Uni-Logo
You are here: Home Publications Publications of our collaborators
Document Actions

Publications of our collaborators

  

Articles and contributions to books (since 2005)

 

2013  -  2012  -  20112010  -  2009  -  2008  - 20072006  -  2005

 

 

2013

  • DETTEN, v. R.; OESTEN, G.: Nachhaltige Waldwirtschaft- ein Modell für nachhaltige Entwicklung? Sustainable forest management - a model of sustainable development? In: Natur und Landschaft, Zeitschrift für Naturschutz und Landschaftspflege 2, Februar 2013, 88. Jahrgang, S. 52-57.
  • DETTEN, v. R.; FABER, F.: Organizational decision-making by German state-owned forest companies concerning climate change adaptation measures. Forest Policy and Economics 35, 57–65. 

 

2012 

  • ABOLHASSANI, L., OESTEN, G., RAJMIS, S. Attitudes of rangeland and holders toward sustainable range management in Iran: Case study of Semnan rangelands. In: The Rangeland Journal manuscript ID RJ11079.R3.
  • BEMMANN, M.: Im Zentrum des Markts. Zur Rolle Großbritanniens im internationalen Holzhandel der 1930er Jahre. In: Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 99 (2012) S. 141-170.
  • BEMMANN, M: Beschädigte Vegetation und sterbender Wald. Zur Entstehung eines Umweltproblems in Deutschland, 1893-1970 (Umwelt und Gesellschaft, Bd. 5), Göttingen 2012.
  • DETTEN, v. R.; FABER, F.: „Organisationen in einer unberechenbaren Umwelt – Wie Landesforstbetriebe mit der Herausforderung des Klimawandels umgehen“. In: DETTEN, v. R.; FABER, F; BEMMANN, M. (Hrsg.): Unberechenbare Umwelt: Zum Umgang mit Unsicherheit und Nicht-Wissen. Springer VS, Wiesbaden, 157-190. 
  • DUNKELBERG, E.; ARETZ, A.; DIETERICH, M.; HEINTSCHEL, S.; RUPPERT-WINKEL, C.: "Dezentrale Mikro-Biogaserzeugung". In: Innovative Konzepte für die energetische Nutzung von biogenen Reststoffen, Hrgs: Daniele Thrän und Diana Pfeiffer, Schriftenreihe des BMU-Förderprogramms Energetische Biomassenutzung, Band 5, S. 145 - 166.
  • FUNCKE, S.: Municipal added value through solar power systems in the city of Freiburg. Sustainability 4 (5): 819-839.
  • HAUBER, J.; RUPPERT-WINKEL, C.: Moving towards energy self-sufficiency based on renewables: comparative case studies on the emergence of regional processes of socio-technical change in Germany. Sustainability 4 (4): 491-530.
  • HAUBER, J.; FUNCKE, S.: How to Handle the Complex World of Renewable Energies? In: Alejandro Pelfini, Gastón Fulquet und Adrián Beling (Ed.): La energía de los emergentes. Innovación y cooperación para la promoción de energías renovables en el Sur Global. Argentina: Teseo, p. 125–143. 
  • MADRIGAL, R., SCHLÜTER, A., LÓPEZ, M. What makes them follow the rules? Empirical evidence from turtle egg harvesters in Costa Rica. In: Marine Policy, http://dx.doi.org/10.1016/j.marpol.2012.05.009.
  • MÜLLER, F.: Über den Schadenersatz von Rehwildverbiss. Öko-Jagd. Ausgabe 1-Februar 2012. S. 14 ff.
  • MUHAMMED, N.: Conflict and CCorollaries on Forest and Indigenous People: Experience from Bangladesh. In: Martin-Garcia, J.; Diez, J.: Sustainbable Forest Management - Case Studies. ISBN 978-953-51-0511-4. S. 183-202. hier
  • MUHAMMED, N.  MASUM M.F.H.; HOSSAIN M.M., CHAKMA S.; OESTEN, G. Economic dependence of rural people on homestead forestry in Mymensingh, Bangladesh. Journal of Forest Research accepted 07.05.2012
  • PICK, D.; DIETERICH, M.; HEINTSCHEL, S.: Biogas production potential from economically usable green waste. Sustainability 4 (4): 682-702.
  • SCHLAGER, P.; NOZ, S.; ORTMANNS-MÖLLER, R.; WEINAND, D.; RUPPERT-WINKEL, C.:Regionale ansätze zur nachhaltigen Nutzung von Bioenergie. Auf dem Weg zur Selbstversorgung mit Erneuerbaren Energien am Beispiel des Landkreises Lüchow-Dannenberg. In: Solarzeitalter 1/2012, S. 56-63.
  • STABLO, J.; RUPPRT-WINKEL, C.: The integration of energy conservation into the political goal of renewable energy self-sufficiency - a German case study based on a longitudinal reconstruction. Sustainabiliy 4 (5): 888-916.
  • WOYNOWSKI, B. ; RUPPERT-WINKEL, C. "Online denken, lokal handeln" - Wie kommunizieren wichtige regionale Akteure in Erneuerbare-Energien-Regionen im Internet? Paper in Kooperation mit dem Institut für dezentrale Energietechnologien (IdE), dem Projekt 100%-EE-Regionen (Uni-Kassel) und dem Projekt EE-Regionen (Universität Freiburg). Online abrufbar: hier

 

2011

  • DETTEN, v. R.: (zusammen mit A. Schlueter) Socio-economics in forestry. European Journal of Forest Research, Volume 130, Number 3 Mai 2011: 325-477.
  • HAUBER, J.: (zusammen mit R. Hummel) Kundenwertignoranz als Ursache schwacher Forst-Holz-Marktketten? Fallbeispiel Biosphärenreservat Pfälzerwald. Forst und Holz 66, Heft. 1.
  • MADRIGAL, R.: (zusammen mit F. Alpizar und A. Schlueter) Determinants of performance of community-based drinking water organizations. World Development , 39 (9): 1663-1675, 2011.
  • MUHAMMED, N.: (zusammen mit Masum, Hossain, Chakma, Oesten,von Detten) Floral composition and biodiversity conservation of homestead forests in Mymensingh, Bangladesh. International Journal of Biodiversity Science, Ecosystem Services & Management. Taxlor & Francis Publishing DOI: http:// dx.doi.org/10.1080/21513732.2011.629211
  • MUHAMMED, N.: (zusammen mit M.F.H. Masum, M.M. Hossain, S. Chakma, G. Oesten). A study onf forests and livelihoods of the Khasi in Bangladesh. Forests, Trees and Livelihoods, AB Academic Publishers. The United Kingdom (submitted).
  • MUHAMMED, N.: (zusammen mit S. Chakma, M.F.H. Masum, M.M. Hossain, G. Oesten, R. von Detten). The Garos and their struggle with forest in Bangladesh (submitted).
  • MUHAMMED, N.: (zusammen mit M.S.H. Chowdhury, M. Koike, M.P. Rana) Community development through collaborative management of protectd area: the case rema-Kalenga Wildlife Sanctuary, Banladesh (submitted).
  • MUHAMMED, N.: (zusammen mit M.F.H. Masum, M.M. Hossain, S. Chakma. G. Oesten) Economic dependence of rual people on homestead forestr< in Mymensingh, Bangladesh. Journal of Forestry Research, Springer Publishing (submitted).
  • MUHAMMED, N.: (zusammen mit S. Chakma, M.F.H. Masum, M.M. Hossain, G. Oesten) A case study on Garo ethnic people of Sal (Shorea robusta) forests in Bangladesh. International Journal of Social Forestry, CSF Publisher (submitted).
  • MUHAMMED, N.: (zusammen mit M.D. Miah, S. Chakma, M. Koike) Contribution of forests to the leivelihood of the Chakma community in the Chittagong Hill Tracts of Bangladesh. Journal of Forest Research. Springer. DOI 10.1007/s10310-011-0317-y
  •  MUHAMMED, N.: (zusammen M. Koike, M.S.H. Chowdhury and F. Haque) The Profibility of Strip Plantations: A Case Study on Two Social Forest Divisions in Bangladesh. Jorunal of Sustainable Forestry, Tylor&Francis Publishing, The USA. 30 (3): 1-20.
  • MUHAMMED, N.: (zusammen mit M. D. Miah, M.F.H. Masum, M. Koike, S. Akther) Environmental Kuznets Curve: the case of Bangladesh for waste emission and suspended particulate matter. The Evironmentalist. SpringerLink. DOI 10.1007/s10669-010-9303-8.
  • RUPPERT-WINKEL, C.; QUADT, V.; HAUBER, J.: Auf dem Weg zur Selbstversorgung mit Erneuerbaren Energien. Solarzeitalter, 2/2011. S. 61-68.
  • RUPPERT-WINKEL, C. (zusammen mit Aretz, A.; Böther, T.; Hauber, J.; Kress, M.; Schlager, P.; Stablo, J.): Kommunale Selbstversorgung mit erneuerbaren Energien. In: GAIA (Ecological perspectives for science and society) 20/3 (2011): 211 Mitteilungen des BMBF
  • RUPPERT-WINKEL, C. (zusammen mit G. Winkel).: Zur besonderen Gemeinwohlverpflichtung des öffentlichen Waldes: Perspektiven und Konzepte in Hinblick auf Biodiversitätsbelange. In: Dialogforum Öffentlicher Wald und nationale Biodiversitätsstrategie. Tagungsband BfN-Skripten, S. 15-24.
  • RUPPERT-WINKEL, C. (zusammen mit G. Winkel): Hidden in the Woods? Meaning, Determining, and Practicing of Common Welfare in the Case of the German Public Forests. In: European Journal of Forest Research 130, S. 421 – 434.
  • STABLO, J.: Die Transformation des Energiesystems und die Rolle der Suffizienz. In: Faber, F.; Jay, M.; Reinecke, S.; Westermayer, T. (Hrsg.) (2011): Entscheidungen mit Umweltfolgen zwischen Freiheit und Zwang: Tagungsband der 7. Tagung der Nachwuchsgruppe Umweltsoziologie (NGU). Arbeitsbericht 55-11, Freiburg: Institut für Forstökonomie. S. 121-129.
  • WOYNOWSKI, B.: Online denken, lokal handeln. Explorative Studie zur Onlinekommunikation von change Agents bei der Umsetzung einer regionalen Selbstversorgung mit Erneuerbaren Energien. In: Faber, F.; Jay, M.; Reinecke, S.; Westermayer, T. (Hrsg.) (2011): Entscheidungen mit Umweltfolgen zwischen Freiheit und Zwang: Tagungsband der 7. Tagung der Nachwuchsgruppe Umweltsoziologie (NGU). Arbeitsbericht 55-11, Freiburg: Institut für Forstökonomie. S. 89-100.

 

2010

  • BUERGIN, R.: Conflicts about Biocultural Diversity in Tahiland. In: Indigenous Peoples and Conservation: From Rights to Resource Management, eds. Kirsten Walker-Painmilla et al. (pp. 17-26); Arlington: Conservation International.
  • DETTEN  v., R.: Sustainibilty as a guideline for strategic planning? The problem of long-term forest management in the face of uncertainty. European Journal of Forest Research (Published online: 31. August 2010).
  • DETTEN  v., R.: (zusammen mit U.Schraml): Forestry or “The Art of Flying Blind” - Sustainability in an Era of Global Change. In: Spathelf, P. (Hrsg.): Sustainable Forest Management in a Changing World: a European Perspective. (Series: Managing Forest Ecosystems). Luxemburg, Berlin (Springer-Verlag): 217 - 235.
  • DETTEN, v., R.: Umweltpolitik und Unsicherheit. Zum Zusammenspiel von Wissenschaft und Umweltpolitik in der Debatte um das Waldsterben der 1980er Jahre. In: Archiv für Sozialgeschichte Band 50 "Verwissenschaftlichung von Politik nach 1945" (im Druck).
  • FABER, F.: Climate Change Adaptation at the Interface of Science and Practice in Forestry: An Outline of a Theoretical Toolkit for Studying Organizational Decision‐making under Uncertainty. In: Proceeding of the 2010 Summer Institute for Advanced Study of Disaster and Risk - Disaster, Risk and Climate Change, August 2-13 2010, Beijing Normal University, Beijing, China. Beijing: Hazard and Risk Science Base, October 2010, p. 51-58.
  • HAUBER, J. S.: (zusammen mit G. Winkel, T. Pistorius)  Das internationale Waldregime - Prozesse, Wirkungen auf die nationale Waldpolitik und strategische Einflussmöglichkeiten für nationale Akteure. Forst und Holz, Heft  7/8, 65. Jahrgang, S. 34-41.
  • HAUBER, J. S.: (zusammen mit C. Ruppert-WinkelI) Moving toward Energy Self Sufficiency based on Renewables: Comparative case studies on the process of regional change. Confernece Paper to the 11. Congress of the International Society for Ecological Economics (ISEE) 23.-26.08.2010 in Oldenburg, Germany.
  • PETKAU, A.: (zusammen mit M. Birke, M. Schwarz): Zwischen Regionalisierung und Globalisierung: Forst-Holz-Netzwerke erschließen Zukunftsmärkte. In: Ebinger, F., Birke, M.; Scheer, D.; Schlüter A. (Hrsg.): Innovationen in der Forst-Holz-Kette. Entwicklungstrends und Handlungsoptionen. München.Oekom-Verlag: 121-159.
  • PICK, D.; FUNCKE, S.: ( zusammen mit B. Hirschl, A. Aretz, A. Prahl, T. Böther, K. Heinbach). Kommunale Wertschöpfung durch Erneuerbare Energien. Schriftenreihe des IÖW 196/10, Berlin. ISBN 978-3-932092-99-2.
  • RAJMIS, S.; BARKMANN J.; MARGGRAF R.: Pythias Rache: Zum ökonomischen Wert ökologischer Risikovorsorge. GAIA (Ecological perspectives for science and society) 19:114-121.
  • ROEDER, A.: Auswirkungen des Klimawandels auf die Fortwirtschaft. In: Präsident des Landtags Rheinland-Pfalz (Hrsg.): Die Folgen des Klimawandels für Rheinland-Pfalz. Heft 44 Schriftenreihe des Landtags Rheinland-Pfalz: 37-43.
  • RUPPERT-WINKEL, C.: (zusammen mit F. Ebinger): Wertschöpfungskette Forst-Holz. In: Ebinger, F.; Birke, M.; Scheer, D.; Schlüter A.  (Hrsg.): Innovationen in der Forst-Holz-Kette. Entwicklungstrends und Handlungsoptionen. München. Oekom-Verlag: 101-120.
  • SCHLÜTER, A.: (zusammen mit M. Birke, D. Scheer): Zukunftsmärkte und Innovationen der Forst-Holz-Kette - eine Einleitung. In: Ebinger, F.; Birke, M.; Scheer, D.; Schlüter A. (Hrsg.): Innovationen in der Forst-Holz-Kette. Entwicklungstrends und Handlungsoptionen. München. Oekom-Verlag: 9-24.
  • SCHLÜTER, A.: (zusammen mit M. Birke, D. Scheer): Innovationsperspektiven in der Forst-Holz-Kette diesseits und jenseits von Best-Practice und Benchmark. In: Ebinger, F; Birke, M.; Scheer, D.; Schlüter, A. (Hrsg.): Innovationen in der Forst-Holz-Kette. Entwicklungstrends und Handlungsoptionen. München. Oekom-Verlag: 161-172.
  • SCHLÜTER, A.: (forthcoming). Institutional Change and Qualitative Research, Journal of Interdisciplinary Economics.
  • SCHLÜTER, A.; KOCH, M.: (forthcoming). Institutional change in the forest sector - trust mental models. European Journal of Forest Research.
  • SCHLÜTER, A.; THEESFELD, I.: (forthcoming). The grammar of institutions: the challenge to distinguish between norms and rules. Rationality and Society.
  • SCHLÜTER, A.; NICHIFOREL, L: Marktmacht oder Markt machen? Märkte der Wald und Holzwirtschaft zwischen Emergenz und Steuerbarkeit. Forst und Holz, Heft 4, 65. Jahrgang, S. 14-18.

 

2009

  • ARETZ, A.; HAUBER, J.; KRESS, M.; RUPPERT-WINKEL C.; SCHLAGER, P.; SCHMIEDER, K.; STABLO, J.; und M. TROMMLER: Regionale Selbstversorgung mit Erneuerbaren Energien. Klimaschutz auf kommunaler Ebene umsetzen. Ökologisches Wirtschaften 4: 47-50.
  • BEMMANN, M.; METZGER, B.; SCHÄFER, R.: "Erst stirbt der Wald, dann stirbt der Mensch". Was hatte das Waldsterben mit dem deutschen Waldmythos zu tun? In: Mythos Wald. Hrsg. Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL). S. 43-53.
  • BUERGIN, R.: Konflikte um biokulturelle Diversität in Tahiland: Moderne Herausforderungen an Karen-Gemeinschaften im Weltnaturerbe Thung Yai, Asien, Juli 2009, 112:9-30.
  • DETTEN. v. R.: Ausstellungs-Rezension zu: Mythos Wald 12.07.2009-06.09.2009, Deutsches Märchen- und Wesersagenmuseum, Bad Oyenhausen, in: H-Soz-u-Kult, 08.08.2009.
  • HAUBER, J.S.; WINKEL, G. und T. PISTORIUS: Wald in der internationalen Umweltpolitik. Trends, Entscheidungen und Wirkung auf die deutsche Forstpolitik am Beispiel des Landes Baden-Württemberg. Freiburger Schriften zur Forst- und Umweltpolitik. Band 22. Verlag Dr. Kessel, Remagen.
  • KALAPODIS, N.: Close-to-nature forest management in order to reduce the risk of natural disasters. 14th Pan-Hellenic Forest Conference, 1-4 November 2009, Patra (in Print).
  • OESTEN, G. zusammen mit ROEDER, A.: Forstökonomik – eine Skizze zu Aufgaben, Unerledigtem und neuen Herausforderungen. In: Keuffel, W.; Löwenstein, W.; Möhring, B.; Moog, M.; Olschewski, R (Hrsg.): Forstökonomie – Eine Standortbestimmung. Jubiläumsband zum 80. Geburtstag von H. D. Brabänder und 70. Geburtstag von V. Bergen. Schriften zur Forst- und Umweltökonomie. Bd. 33. Frankfurt a. M.: 47 – 55.
  • RUPPERT-WINKEL, C. mit Winkel G: Hidden in the Woods? Meaning, Determining, and Practising of Common Welfare in the Case of the German Public Forests. European Journal of Forest Research (Published online: 11 December 2009).
  • RUPPERT-WINKEL, C. mit MAJER, U.: Sozialökologie der Selbstversorgung . In: eta green 03/09  S. 26-28.
  • SCHÄFER. R., METZGER, B.: Was macht eigentlich das Waldsterben? - In: Masius, P., et al. (Hrsg.): Umweltgeschichte und Umweltzukunft: Zur gesellschaftlichen Relevanz einer jungen Disziplin. Göttingen, Universitätsverlag Göttingen: 201-227 (Volltext).
  • SCHLÜTER, A.: Institutional Change & Ecological Economics; Mental Models and Sufficient Reason for Understanding Institutional Change. " In Institutions and Sustainability: Political Economy of Agriculture and the Environment, edited by Volker Beckmann and Martina Padmanaban, 315-39. Berlin: Springer, 2009.
  • SCHLÜTER, A.: Elinor Ostroms Nobelpreis und die Schweizer Forstwissenschaft. Schweizerische Zeitschrift für das Forstwesen 160 (11): 351.
  • SCHLÜTER, A.: Nobelpreisträgerin erforscht Waldbewirtschaftung, Elinor Ostrom, die diesjährige Ökonomie-Nobelpreisträgerin, befasst sich mit Regeln in lokalen Wirtschaftsgemeinschaften, Holzzentralblatt 135 (45).

  • YOUSEFPOUR, R.: (zusammen mit Hanewinkel, M.) Evaluating the suitability of management strategies of pure norway spruce forests in the Black Forest area of southwest Germany for adaptation to or mitigation of climate change, Environmental management, DOI: 10.1007/s00267-009-9409-2.
  • YOUSEFPOUR, R.: (zusammen mit Hanewinkel, M.) Modelling of Forest Conversion Planning with an Adaptive Simulation-Optimization Approach and Simultaneous Consideration of the Values of Timber, Carbon and Biodiversity, Ecological Economics 68: 1711-1722.

 

2008

  • BEMMANN, M.: "Wir müssen versuchen, so viel wie möglich aus dem deutschen Wald herauszuholen". Zur ökonomischen Bedeutung des Rohstoffs Holz im "Dritten Reich". In: AFJZ, Heft 4, 179. Jg. S. 64-69.
  • DETTEN v., R:  (zusammen mit G.Oesten): Forstwissenschaften in der Krise? Ein Thesenpapier, vier Repliken und eine Fachdiskussion. In: AFJZ 179/ Heft 8/9: 167-173.
  • EBINGER, F.: Kissing a stranger with an inclination to masochism? - NGOs as Stakeholder in company driven multistakeholder-dialogues, Paper presented on the 2nd International Sustainability Conference, Basel.
  • EBINGER, F.: Fair Operating Pracitces, in: Hardtke, Arndt (Hrsg): CSR oder "Wie gehen Unternehmen mit ihrer gesellschaftlichen Verantwortung um?", erscheint 2008.
  • EBINGER, F.: NGOs as effective control mechanisms of society?In: Ebinger, F.; Gebauer, J.; Ankele, K. (eds.): Sustainable Corporate Governance. Integrating societal demands into corporate management, erscheint 2008.
  • NAKOU, A.; KALAPODIS, N.: Erfassung und Bewertung von FFH-Waldgebieten in Griechenland. Ein Probeinventur als Instrument für das Management und das Monitoring von FFH-Waldgebieten. Fallstudie - Staatswald Dadia. 20. Jahrestagung der Sektion Forstliche Biometrie und Informatik. Deutscher Verband Forstlicher Forschungsanstalten. 22-24 September, Freiburg, S. 70-80.
  • OESTEN, G.; VON DETTEN, R.: Zukunftsfähige Forstwissenschaften? Eine Standortbestimmung zwischen Anspruch und Wirklichkeit in sieben Thesen und drei Fragen. In: AFJZ, 179. Jg. (2008). Heft 8/9: 135-140.
  • HOLZMANN, M.; SCHLÜTER, A.; KOCH, M.; PETKAU, A.; SAUTER, U.: Transponder mit Potenzial bei der Holzmobilisierung, Holz-Zentralblatt, 22, 616. 2008.
  • RUPPERT, C.: Selbstversorgung mit erneuerbaren Energien. In: Stadt und Gemeinde 10/2008 S. 370-372.
  • SCHLÜTER, A.: Small-scale European forestry, an anticommons?, International Journal of the Commons, 2 (2) 248-268.
  • SIEW, T. F.: Connecting Science and Decision-making: A Cenceptual Framework through Organisation Knowledge Management." In: Proceedings of the iEMSs Fourth Biennal Meeting. International Congress on Environmental Modelling and Software iEMSs, Barcelona 2008, Volume 2, S.913-924.
  • YOUSEFPOUR, R.; LE MOGUEDEC G. & M. HANEWINKEL: Integration of Biodiversity in post-simulation planning of a forest enterprise, Lifo 2008, 1-4 April 2008, Freising, Germany, In: Special Issue of European Journal of Forest Research. Submitted.

 

2007

  • AHMADIAR, S.; SCHLUETER, A.: Das Rundholzverfahren des Kartellamtes aus wettbewerbstheoretischer Sicht. In: Allgemeine Forst- u. Jagdzeitung, Heft 11/12, 178. Jg. S. 220-225.
  • EBINGER, F.:  Zum Verständnis des Gegenübers - Rolle und Strategien von Non Governmental Organisations (NGOs). Umwelt-Wirtschafts-Forum, Heft 1, 15 Jg. S. 34-39.
  • EBINGER, F.; ELSNER, K.; VOGT, P.: Ökoeffizienz-Analyse von dezentralen Hochwasserschutzmaßnahmen. In: Dezentraler Wasserrückhalt in der Landschaft durch vorbeugende Maßnahmen der Waldwirtschaft, der Landwirtschaft und im Siedlungswesen. mitteilungen aus der Forschungsanstalt für Waldökologie und Forstwirtschaft Rheinland/Pfalz Nr. 64/07. S. 285-298.
  • KALAPODIS, N.: Management and Specific Management Plans for the NATURA 2000-Forest Protected Areas in Greece. First experiences and prospects for the future. Poster presentation. 13th Pan-Hellenic Forest Conference, 7-10. October 2007, Kastoria, Greece, S. 280-288.
  • MEMMLER; M.; RUPPERT; C.: Gemeinwohlverpflichtung öffentlicher Forstbetriebe. In: AFZ-Der Wald 5, S. 260-261.
  • METZGER, B., BEMMAN, M. & SCHÄFER, R.: Tagungsbericht Und ewig sterben die Wälder. Das deutsche "Waldsterben" in multidisziplinärer Perspektive. 13.06.2007-15.06.2007, Freiburg, in: H-Soz-u-Kult, 26.07.2007.
  • METZGER, B., BEMMANN, M. & SCHÄFER, R.: Das deutsche Waldsterben als historisches Phänomen. - Revue d'Allemagne et des Pays de langue allemande 39(3): 423-436
  • MEYER, C.; KLINGELE, I.: Biosphärenreservat Rhön: Partizipation im Ökosystemaren Ansatz und historischer Rückblick. Beiträge Region und Nachhaltigkeit (Hochschule Fulda) 4. Jg. Heft 4/2007 S. 135-152.
  • OESTEN, G.: Forest management in a highly complex and rapidly changing social environment - how to cope with uncertainties? In: Sierota, Z. (ed.): Quo vadis, forestry? Secocin Stary 2007: 33-39.
  • PHILLIMORE, P., SCHLUETER, A., PLESS-MULLOLI, T. and BELL, P.: Residents, regulators and risk in two industrial towns. Environment and Plannung C, 25, 73-89. 
  • RUPPERT, C.: Was will eine Stadt von ihrem Wald? Kommunalwald  Zwischen Bürgerwille und ökonomischer Effizienz. Kongressbericht zur 63. Jahrestagung 2007 in Baden-Baden. Onlineveröffentlichung: http://www.forstverein.de/dfv/extern/tagungen/Baden-Baden/kongressbericht
  • RUPPERT, C.: Gemeinwohlverpflichtung öffentlicher Forstbetriebe. In: Tagungsbericht der gemeinsamen forstpolitischen Jahrestagung des MLUV, des BFV e. V., des LV Brandenburg-Berlin des BDF sowie der LV Brandenburg der IG BAU vom 14.06.2007 in Paaren/Glien, Eberswalder forstliche Schriftenreihe Band XXXIII, Hendrik Bäßler Verlag Berlin. S. 21-26. 
  • RUPPERT, C.: Chancen im Kommunalwald nutzen. In: Die Gemeinde BWGZ 9/2007, 130. Jg. S. 333-335.
  • RUPPERT, C.: Kommunalwald als Chance begreifen. Gemeinde- und Städtebund Rheinland-Pfalz. 6/2007, S. 170-173.
  • SCHLÜTER, A.: Institutional Change in the Forestry Sector - Methodological and Theoretical Challenges for New Institutional Economics; Forest Policy and Economics, 9 (2007): 1090-1099.
  • SCHLÜTER, A.: (forthcoming) commons and Anticommons - Looking at Small-Scale European Forestry; International Journal of the Commons (accepted).
  • SCHLÜTER, A.: Institutional Change in Transition: Restitution, Transformation and Privatisation in Czech Agriculture. In: Beckmann, V. und Hagedorn, K. (eds). Understanding Agricultural Transition Institutional Change and Economic Performance in a Comparative Perspective, Vol. 26, Aachen: Shaker, 191-224.

 

2006

  • MEMMLER, M.; RUPPERT, C.:  Gemeinwohl im forstlichen Diskurs: Konfliktlinien und Perspektiven. In: Memmler, M./ Ruppert, C. (Hrsg.) (2006): Dem Gemeinwohl verpflichtet? - Interdisziplinäre Überlegungen zu einem unbestimmten Leitbegriff für die Waldwirtschaft. München: oekom. S. 233-252
  • MEYER, C.; KLINGELE, I.; FLITNER, M.:  Case study methodology. In: Flitner, M.; Matthes, U.; Oesten, G.; Roeder, A. (eds): The Ecosystem Approach in Forest Biosphere Reserves: Results from Three Case Studies. BfN-Skripten 168. Bonn 2006: 18-21.
  • EBINGER, F.; CAHYANDITO M. F.; v.DETTEN, R.; SCHLÜTER, A.: Just a paper tiger? - Exploration of Sustainability Reporting as a Communication Instrument. In: Schaltegger, S.; Bennett, M.; Burritt, R. (eds.): Sustainability Accounting and Reporting. Springer Verlag Dordrecht 2006: 511-532.
  • EBINGER, F.; GOLDBACH, M.; SCHNEIDEWIND, U. Greening Supply Chains: A Competence-Based Perspective. In: Sarkis, J. (ed.): Greening Supply Chain Management, erscheint im Springer Verlag 2006.
  • FINGER-STICH, A. :Les populations alpines et leurs forets communales. In:Schweizerische Zeitschrift für Forstwesen  157. JG. Heft 10.   
  • FLITNER, M.; MATTHES, U.; OESTEN, G.; ROEDER, A. (eds) The Ecosystem Approach in Forest Biosphere Reserves: Results from Three Case Studies. BfN-Skripten 168. bonn 2006. 
  • FLITNER, M.; KLINGELE, I.; MEYER, C.: On the Way to learning Networks. In: Flitner, M.; Matthes, U.; Oesten, G.; Roeder, A. (eds): The Ecosystem Approach in Forest Biosphere Reserves: Results from Three Case Studies. BfN-Skripten 168. Bonn 2006: 82-90.
  • FRANKENHAUSER, D.; FLITNER, M.: The ecosystem Approach in Forest Areas – Starting Points. In: Flitner, M.; Matthes, U.; Oesten, G.; Roeder, A. (eds): The Ecosystem Approach in Forest Biosphere Reserves: Results from Three Case Studies. BfN-Skripten 168. Bonn 2006: 3-17.
  • KLINGELE, I.: The Pfälzerwald case study. In: Flitner, M.; Matthes, U.; Oesten, G.; Roeder, A. (eds): The Ecosystem Approach in Forest Biosphere Reserves: Results from Three Case Studies. BfN-Skripten 168. Bonn 2006:22-43.
  • KLINGELE, I, MEYER, C.: Rhön case study. In: Flitner, M.; Matthes, U.; Oesten, G.; Roeder, A. (eds): The Ecosystem Approach in Forest Biosphere Reserves: Results from Three Case Studies. BfN-Skripten 168. Bonn 2006:64-80.
  • MEIDINGER, E. :The Administrative Law of Global Private-Public Regulation: the Case of Forestry Eur J Int Law.2006; 17: 47-87. More information:  http://ejil.oxfordjournals.org/
  • MEMMLER, M.; RUPPERT, C.: Einführung und Überblick. In: Memmler, M./ Ruppert, C. (Hrsg.) (2006): Dem Gemeinwohl verpflichtet? - Interdisziplinäre Überlegungen zu einem unbestimmten Leitbegriff für die Waldwirtschaft. München: oekom. S.9-22
  • MEYER, C.:  The Schorfheide-Chorin case study. In: Flitner, M.; Matthes, U.; Oesten, G.; Roeder, A. (eds): The Ecosystem Approach in Forest Biosphere Reserves: Results from Three Case Studies. BfN-Skripten 168. Bonn 2006: 46-62
  • RUPPERT, C.: Umsetzung der Gemeinwohlverpflichtung auf kommunaler Ebene. Praxisbeispiel Kommunalwald. In Memmler, M. / Ruppert, C. (Hrsg.) Dem Gemeinwohl verpflichtet? Perspektiven zu einem unbestimmten Leitbegriff für die Waldwirtschaft. München: oekom verlag
  • RUPPERT, C.: Organisation der Betriebsleitung in kommunalen Forstbetrieben in Deutschland aus der Agency Perspektive. In: Schweiz. Z. Forstwes. 157 (2006) 3/4:97-108.
  • SCHLÜTER, A.: Hemmnisse institutionellen Wandels im Kleinprivatwald aus der  Sicht der Neuen Institutionenökonomik. In: Schweizerische Zeitschrift für Forstwesen. 157. Jg., 3-4: 84-90.
  • SCHUMANN, S., WURZ, A.: Gebrauch und Grenzen der Evaluation forstlicher Förderung mittels Kosten-Nutzen-Analyse am Beispiel von Aufforstungsprogrammen. In: Forst und Holz. 61. Jg., 2: 53-59.  
  • SHANNON, M.: Participation as social inquiry and social learning. In: Schweizerische Zeitschrift für Forstwesen  157. JG. Heft 10.   
  • VON DETTEN, R.: Deutscher Wald vs. German Forest. Ein Zwischenruf zur Frage der Bedeutung de Deutschen in den Forstwissenschaften und zum Trend der Anglisierung. In: AFJZ. 177. Jg. Heft 1: 1-8.

  

  • EBINGER, F.: NGOs im Kontest von Unternehmensverantwortung - Der Dialog von Unternehmen mit Stakeholdern. In: Ökologisches Wirtschaften Nr. 3, 2005, S. 34-35.
  • EBINGER, F.; CAHYANDITO, M. F.:  The Effectiveness of Sustainability Reporting: Is it only about the report's design and contents? In: Reddy, S. (ed.):Sustainability Reporting - Concepts and Experiences, ICFAI University Press, Hyderabad.
  • FRANKENHAUSER, D.;  MATTHIAS, U.: Turning international conventions into national action: Applying the ,,ecosystem approach" to forest management.  In: ERKILÄ, A. et al (eds.): European Forests in Ethical Discourse. Silva Carelica. Joenssu. S. 245-257.
  • HOLECY, J., HANEWINKEL, M.: A Forest Management Risk Insurance Model and its Application to Coniferous Stands in Southwest Germany. Forest Policy and Economics (in press – available online September 2004). 
  • HANEWINKEL, M.: Neural networks for assessing the risk of windthrow on the forest division level - a case study in southwest Germany. European Journal of Forest Research (in press. – available online August 2005).
  • HANEWINKEL, M.: Finanzielle Konsequenzen des Waldumbaus und Methoden der Risikoprognose anhand von Fallbeispielen -  Einfühurung. In: K.V. Teuffel etal  (Hrsg) Waldumbau für eine zukunftsorientierte Waldwirtschaft, Springer Verlag Berlin    Heidelberg. S.247-260.
  • HANEWINKEL, M.: Risikoprognose mit neuronalen Netzen - am Beispiel von Umbaubetrieben. In:K. V. Teuffel etal (Hrsg) Waldumbau für  eine zukunftsorientierte Waldwirtschaft, Springer Verlag Berlin Heidelberg.  S.261-268.
  • HANEWINKEL, M.: Quantifizierung von Risiko durch altersstufenweise Ermittlung von Übergangswahrscheinlichkeiten mit Hilfe von digitalisierten Forstkarten. In: K.V. Teuffel etal  (Hrsg) Waldumbau für eine zukunftsorientierte Waldwirtschaft, Springer   Verlag Berlin Heidelberg. S.269-277.
  • HANEWINKEL, M.,  NAVARRO, G.: Finanzielle Konsequenzen des Waldumbaus – Analyse mit Methoden der Investionsrechnung. In: Teuffel von K.,  Baumgarten M., Hanewinkel M., Konold W., Spiecker H., Sauter, H.-U., Wilpert von K. (Hrsg.) (2005). Waldumbau für eine zukunftsorientierte Waldwirtschaft. Springer Verlag Berlin Heidelberg, 248-260.
  • HANEWINKEL, M.,  ZHOU, W.: Risikoprognose mit neuronalen Netzen – am Beispiel von Umbau- und Überführungsbetrieben. In: Teuffel von K.,  Baumgarten M., Hanewinkel M., Konold W., Spiecker H., Sauter, H.-U., Wilpert von K. (Hrsg.) (2005). Waldumbau für eine zukunftsorientierte Waldwirtschaft. Springer Verlag Berlin Heidelberg, 261-268.
  • HANEWINKEL, M., HOLECY, J.: Risikoanalyse durch altersstufenweise Ermittlung von Übergangswahrscheinlichkeiten mit Hilfe von digi­talisierten Forstkarten. In: Teuffel von K.,  Baumgarten M., Hanewinkel M., Konold W., Spiecker H., Sauter, H.-U., Wilpert von K. (Hrsg.) (2005). Waldumbau für eine zukunftsorientierte Waldwirtschaft. Springer Verlag Berlin Heidelberg, 269-277.
  • NEEF, T., HANEWINKEL, M., BRRIDENBACH, J.: 77 years of calamities in a mountain forest area - autocorrelation, cross-correlation and periodicity in a long term time series. Canadian Journal of Forest Research (submitted).
  • OESTEN, G.: Forestry Ethics in Practice: The Current Forest Policy Dialogue in Germany. In: ERKILÄ, A. et al (eds.): European Forests in Ethical Discourse. Silva Carelica. Joenssu. S. 65-78.
  • OESTEN, G.: Die Nachhaltige Universität zwischen Vision und Praxis. Veröffentlichung in Beiträge&Berichte der VÖÖ in Vorbereitung.
  • SCHLÜTER, A.: Ideology and ethics: Can we prescribe institutional change? In: ERKILÄ, A. et al (eds.): European Forests in Ethical Discourse. Silva Carelica. Joenssu. S. 147.156.
  • SELTER, A., HEISNER, U., v.WILPERT, K., HANEWINKEL, M.: Ökonomische Ziele und ökologischer Waldumbau - Chancen und Risiken für den Forstbetrieb. In: Fritz, P. (Hrsg.), 2006. Ökologischer Waldumbau in Deutschland - Fragen, Antworten, Perspektiven, Kap. B6, 208-249. oekom Verlag, München, 352 S.
  • DETTEN v.,R., OESTEN, G.:Herbst im Blätterwald - Thesenpapier zur Situation der deutschsprachigen Zeitschriftenlandschaft in den Forstwissenschaften. Arbeitsbericht 41-05 des Instituts für Forstökonomie Freiburg.

 

Anthologies

  • 2012 DETTEN, v. R..; FABER, F.; BEMMANN, M. (eds.): Unberechenbare Umwelt: Zum Umgang mit Unsicherheit und Nicht-Wissen. Springer VS, Wiesbaden. 
  • 2010 EBINGER, F.; BIRKE, M.; SCHEER, D. ; SCHLÜTER, A. (Hrsg.): Innovationen in der Forst-Holz-Kette. Entwicklungstrends und Handlungsoptionen. Oekom-Verlag, München.
  • 2009 MUHAMMED, N.; KOIKE, M. (Hrsg.): Policy and Socio - economics of Participatory Forest Management in Bangladesh. Trafford Publishing. Victoria, BC, Canada.
  • 2008 EBINGER, F.; GEBAUER, J.;ANKELE, K. (eds.) Sustainable Corporate Governance. Integrating societal demands into corporate management.
  • 2007 EBINGER, F. (ed.) Dialog zwischen Unternehmen und NGOs auf dem Weg zu einer nachhaltigen Zusammenarbeit - zukunftsfähig oder unberechenbar? Umwelt-Wirtschaftsforum, Heft 1, 15. Jg.
  • 2006 MEMMLER, M. / RUPPERT, C. (Hrsg.) Dem Gemeinwohl verpflichtet? Perspektiven zu einem unbestimmten Leitbegriff für die Waldwirtschaft. München: oekom verlag.
  • 2006 FLITNER, M.; MATTHES, U.; OESTEN, G.; ROEDER, A. (eds) The Ecosystem Approach in Forest Biosphere Reserves: Results from Three Case Studies. BfN-Skripten 168. Bonn 2006.
  • 2005 ERKILÄ, A., HEINONEN,R. E., OESTEN,G., PELKONEN, P., SAASTAMOINEN ,O. (eds.)., : European Forests and Beyond, an Ethical Discourse. Silva Carelica. Joenssu. Nr. 49. Joenssu (ISBN 952-458-677-0).
  • 2002 ELLIOT, C.; MEIDINGER, E.; OESTEN, G. (eds.), Social and Polical Dimensions of Forest Certification.
  • 2001 EISFELD, D.; HUSS, J.; OESTEN, G.; UERPMANN, B.; VOLZ, K.-R., Wald und Schalenwild. Neue Forschungsergebnisse zu einem alten Konfliktfeld. Beiträge zu einer Fachtagung an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg am 2. und 3. Dezember 1999. Freiburger Forstliche Forschung, Berichte, Heft 17.
  • 2001 FLITNER, M.; SOYEZ, D. (Hg.), Crossing boundaries to organize resistance: environmental NGOs as agents of social Geojournal Special Issue, Vol. 52, October 2001.
  • 2000 FLITNER, M. (Hg.), Der deutsche Tropenwald. Bilder, Mythen, Politik. Frankfurt a. M./New York (Campus).
  • 1999 GLÜCK, P.; OESTEN, G.; SCHANZ, H.; VOLZ, K.-R. (Hg.), Formulation and Implementation of National Forest Programmes.Proceedings of the international seminar held in Freiburg, Germany, 18-20 May 1998. European Forest Institute (EFI) – Proceedings No. 30, Vol. I-III, Joensuu.
  • 1999 HANEWINKEL, M., Überführung von Altersklassenwäldern in Dauerwälder. Beiträge zu einer Fachtagung an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg am 3./4. Dezember 1998. Freiburger Forstliche Forschung, Berichte, Heft 8.
  • 1999 PELKONEN, P.; PITKÄNEN, A.; SCHMIDT, P.; ROJAS, E.; PIUSSI, P.; OESTEN, G. (eds.), Forestry in Changing  Societie in Europe. Information for teaching module. Part I: Study bBook. Part II: Country Reports. Part III: Teachers Manual. Joensuu.

 

Personal tools